"Die bittersten Spitter verenden an meinen zersplitternden Händen" aus Schreibmaschine              "Ich war in diesem Alter naiv, meine Mutter war alternativ, und der Kalte Krieg wurde ein veralterter Beef" aus Meine Roots              "Lehrer lügen über Gott, deshalb merkte ich, sie gehören zum Komplott" aus Cyborg              "In meener Butze sitzen die Schlawiner, und machen wat se machen, nämlich saufen wie Berliner" aus Meene Stadt              "Bestimmt gibt es Regeln, sich wiederholende Zeichen, die sich auch in den vergangenen Jahrhunderten gleichen" aus Kind ohne Namen              "Das ist die Frischzellenkur im Neonlicht hellen Flur, liegt die Leiche man kann mich vor Gericht stellen nur" aus Was für ein Tag             
Hilf mit die Fanpage zu verbessern und mach mit!

News

zurück zu den News

Erste Infos

von DaHanney am 17.07.2010 um 02:33:26

Pi liefert erste kleine Informationen zum kommenden Album in einem kleinen Interview auf Aightgenosssen.ch.

Um es kurz zusammen zufassen kommt das Album um den September rum.
Wie in Donnerwetter und Neo Punk wird Biztram den Großteil des Album produzieren. Aber wie auch schon auf etlichen anderen Alben von Pi hat der Berliner Produzent Beatzarre ("Ausser Pee") seine Finger mit im Spiel. Außerdem noch dabei sind der relativ bekannte Djorkaeff und Newcomer-Produzent Whizz Vienna.
Die Thematik wird diesmal eher sich mehr auf Prinz Pi beruhen als auf irgendwelche Verschwörungstheorien.

Seit gespannt was noch alles kommt und checkt hin und wieder mal Prinzpi.biz. Auch ein kleiner Blick in seinen Twitter Account lohnt sich. Dort findet man Zitate, wo man nicht weiß ob man lachen oder weinen soll oder beides.

z.B. "Als gelegenheitsfernsehender schockiert einen sowas Wie "mitten im Leben" dann doch nachhaltig. Soll das deren ernst sein?"


(c) Aightgenossen.ch

Bewertung:

empty empty empty empty empty (0 Stimmen)

Kommentare:

Keine Kommentare.
Du musst angemeldet sein um Kommentieren zu können
zurück zu den News