"Oder werde über 90, seh' die Welt in Kriegen, das Einzige woran ich nicht glaub' ist ewiger Frieden" aus Kind ohne Namen              "Ohne Louis Vuitton, wärst du ein leerer Flacon, traurig wie ein Chanson" aus Geld macht dich krank              "Ich bin kein Hiphopper, ich mache bloß Musik" aus Der King von Ziggy Diggy              "Schreib' so viel dass ich einen Preis verdiene, schreib' mit einer Bleistiftmiene, schreib' wie eine Schreibmaschine" aus Schreibmaschine              "Wenn du auch findest, ich hab' nachgelassen, findest du keinen der es schafft, das hier nachzumachen" aus Zurück aus der Zukunft              "Arachnophobie heißt die anderen Rapper spinnen wohl" aus Zünd die Welt an             
Hilf mit die Fanpage zu verbessern und mach mit!

Artikel

Exklusiv Interview mit Prinz Pi

hinzugefügt von serval am 27.01.2008, um 20:54:10

Prinz-Pi.com präsentiert unser erstes Fanpage-Interview. Der Prinz hatte die Zeit uns ein paar Fragen über das was war und über das was sein wird zu beantworten. Viel Spaß!

Prinz Pi Interview Banner

Zeit für ein Update. Was ist los im Leben von Prinz Pi? Ihr habt Fragen eingesandt, wir haben uns Mühe gegeben das in ein gute Form zu bringen und Pi hat geantwortet. An dieser Stelle wollen wir uns nochmal bei allen Fans bedanken, die uns eine Mail oder auf anderen Wegen geschrieben haben, ohne Euch geht es nicht. Dadurch, dass es "nur" eingesandte Fragen waren hatten wir leider keine Gelegenheit nachzuhaken, aber wir denken, dass es trotzdem interessant f?r Euch ist. In diesem Sinne...

Wir hoffen du hattest einen guten Rutsch ins neue Jahr. Aber bevor wir über das neue Jahr sprechen, wollen wir 2007 noch einmal Revue passieren lassen. Bist du mit dem Jahr zufrieden gewesen?

Prinz Pi: Es war ein Hammer-Jahr, die Tour war der Hammer. Die Tour war ein Dampf-Hammer. Die Festivals waren auch Hammer. Das war ein Hammer-Fest. Dann habe ich an unserem Studio gebaut, das ist jetzt auch fertig. Seitdem arbeiten wir an dem neuen Album, und das zeigt dann allen wo der Hammer hängt. Es heißt "Straight from Ober-Hammergau". Hammer, was?

Viele Fans waren sehr überrascht als sie von deinem Track mit Eko gehört haben. Teilweise herrschte sogar ein gewisses Unverständnis. Aber wer dich länger kennt, weiß ja auch, dass ihr früher schon was mit einander zu tun hattet. Was hältst du davon?

Eko war eine Zeitlang sogar fast mein Nachbar -ich hab in der Görlitzer Str. gewohnt und er in der Sorauer. Ich kenne Ek auch anders als meine Hörer, die kennen nur was sie von ihm in den Medien sehen. Wenn die ihn persönlich kennen würden, hätten die sicher kein Unverständnis dafür -das ist ein sehr netter Typ und auch sehr guter Rapper. Stenz-Musik habe ich beim Gewichte heben oft gehört, das gehört für mich mittlerweile zu McFit.

Wir haben im Vorfeld zu diesem Interview die Fans um Fragen an dich gebeten und natürlich wollen alle wissen was uns 2008 von deiner Seite aus erwartet:

Haha. 2008. Da hauen wir so auf den Putz wie noch nie. Ich bin wie ein so ein krasses Tier, das Energie im Winterschlaf sammelt. Wenn ich kurz Energie sammel, dann kommt sowas wie "Zeit ist Geld" dabei raus. Wenn ich länger Energie sammel, dann kommt sowas wie "Donnerwetter!" dabei raus. Wenn ich so lange wie jetzt Energie sammel, dann entsteht ein Universum, dass durch Biztrams Zimmer wabert. Es hat sich schon um das 20 Fache ausgedehnt. Wir füttern es mit Pizzaresten. Nächsten Sommer ist es so groß, dass wir es in ein paar Hunderttausend Scheiben zerschneiden, die verpacken und euch verkaufen können.

Wie steht es mit dem neuen "großen Album", das ja anscheinend "Thronfolger" heißen wird? Kommt es wie angekündigt im März? Kannst du uns was über Features und den Produzenten sagen?

Prinz Pi

Das mit März schaffen wir nicht, da ich im Februar nach Afrika fahre. Dort ist ein Projekt, wo Künstler aus Europa mit Künstlern aus Afrika zusammen arbeiten. Wir geben auch Workshops in den Townships, machen Konzerte und nehmen Tracks auf. Das wird sicher ein krasses Erlebnis, leider sind wir nur für zwei Wochen unten, ich würde gerne länger da sein um noch mehr zu sehen. Der Name "Thronfolger" war übrigens nur einer der Arbeitstitel. Das Album wird anders heißen. Der Name ist "Neopunk". Und das ist auch gleich der Name der ersten Vorabsingle, zu der es auch ein Video geben wird.

Du hattest ja schon gesagt, dass es in "Thronfolger" nicht so etwas wie "Herr der Dinge" geben wird, aber hast du andere außergewöhnliche Projekte geplant?

Ich kann euch nur folgendes verraten: Drückt auf eurem Handy am nächsten Freitag um genau 0.23 Uhr ganz schnell die Tastenkombination #*666*#. Dann bekommt ihr eine SMS von einer Nummer. An diese Nummer schickt ihr dann zurück: "OusamaBinBushHasDonItHaHaHa" und dann werdet ihr wissen was kommt. Aber wenn ihr das dann wisst, wird euch eine Organisation verfolgen, die das Geheimnis hütet. Und ihr müsst dann auf der Flucht leben.

Stimmt es, dass deine erste Single aus "Thronfolger" "Schädelficken" heißen wird und ein Biztram Feature beinhaltet (Biztram sagte dies in einem Juice-Interview)?

Das war der Arbeitstitel von dem Lied, das nun "Neopunk" heißt. Das wird auch die Vorabsingle wie man so sagt, ja. Alle die das Lied mal gehört haben, hören es seitdem nur noch. Darum geht bei meinem Label keiner mehr ans Telefon. Die hören alle das Lied. Wir haben das Lied neulich per Ghettoblaster (Yeah, fuck diese kleinen Musikhandys) einer Gruppe Senioren vorgespielt und die haben alle ihre Krücken weggeworfen, fühlten sich wie mit 17 und wollten sein wie "Damals in Ungarn. Als wir noch jung warn. Und immer auf den Sprung warn." Ich schwöre, Ehrenwort. Wir haben es auch Punks vorgespielt. Die sind dann zu H&M gerannt, haben sich Business-Anzüge gekauft, uns ihre Nietenjacken und Iros geschenkt und gesagt, dass wir jetzt die echten Punks sind. Und sie sind ab jetzt unsere Anwälte und sie werden uns immer beschützen. Moment, ich muss mal Ratte und Grotte fragen ob ich das überhaupt alles so sagen darf?

Kommen sonst noch weitere Alben? Wie sieht es zum Beispiel mit dem 333SDK Album mit Jonarama aus oder dem "Prinzip Prinz Pi Vol. 2"? Oder wie weit bist du mit den Büchern, die du angekündigt (Juice August 2007) hast?

Das 333SDK Album ist schon lange fertig, aber ich habe das Master irgendwo verloren. Den Begriff "kreatives Chaos" muss man wörtlich nehmen. Bei uns liegt halt viel Zeug rum, vielleicht habe ich es in Pandoras Box gelegt? Ich gucke mal nach. Wenn ich was finde, guckt demnächst doch mal auf die 333 MySpace Seite.

Die nächste DVD kommt auch sicher, natürlich mit Material von der Tour mit den K.I.Z. Jungs und Kollegah. Bücher kommen auch.

Viele würden sich über ein Video zu dem Track "Das Mädchen vom Werbeplakat" freuen. Wird es 2008 wieder Videos geben? Oder anders gefragt: Wann?

Ja, die Videos. Da wir bisher ja kaum richtige Videos gemacht haben, kommen nächstes Jahr auf jeden Fall ein paar. Richtig krasse. Sie sind da, wenn sie da sind, mehr darf ich nicht sagen. Wie die Grippeviren. Aber dann stecken sie alle an.

Andere wiederum würden gerne wissen, wie du so zu anderen Labels und deren Künstler stehst. Die meisten Fragen beschäftigten sich mit dem Thema Selfmade Records. Was denkst du über das Label und vor allem über die einzelnen Künstler (Favorite, Shiml und Kollegah)?

Kollegah ist super. Es gab mal von BMW so ein Auto, den "8er" sozusagen, den BMW 850. Eazy E hatte auch so einen. Der ist einfach übertrieben gewesen. Den sollte er sich kaufen, der passt zu seiner Musik. In Weiß mit goldenen Felgen. Die anderen? Kein Plan. Shiml ist ein netter Typ, ich kenne aber nicht so viel von ihm. Grüße an Shiml und Montana Max. Und Rizbo macht super Beats.

Wo wir gerade bei diesen Künstlern sind: Wird es mit ihnen vielleicht einmal ein Feature geben oder auch mit ein paar anderen? (Wir denken da vor allem an K.I.Z.)

Das neue Album wird auf jeden Fall mit ein paar sehr hochkarätigen Featuregästen aufwarten. Aber wer genau wird man früh genug erfahren, keine Sorge.

Wir haben jetzt viel über die Zukunft geredet, wie sieht es auf lange Sicht mit der Zukunft deiner Rapkarriere aus? Du wirst ja dieses Jahr heiraten und verständlicher Weise wirst du dadurch weniger Zeit für die Musik haben. Können wir trotzdem mit dir rechnen?

Ja, ich heirate bald und dann zeugen wir eine Armee von übermenschlich krassen Wesen, die mit einem Jahr schon aussehen wie ich und mich doublen. Meine Frau ist übrigens die krasseste Frau der Welt, darum kann jeder von euch nur bestenfalls die zweitbeste abbekommen. Harhar.

Bis vor einem Vierteljahr habe ich immer tausend andere Sachen gemacht, und sehr wenig Zeit für Musik gehabt. Mittlerweile fokussiere ich mich hauptsächlich auf die Musik, um das in meinen Augen beste machbare Album abzuliefern. Ihr solltet euch also darauf einstellen, so noch 20-30 Jahre Alben von mir geliefert zu bekommen.

Ihr könnt nicht nur mit mir Rechnen, sondern auf mich bauen wie auf den Potsdamer Platz. Der war irgendwie scheiße, ich weiß.

Wie du zählen sich auch viele deiner Fans nicht unbedingt zu der deutschen Rapszene. Glaubst du, dass der Tag kommen wird an dem man sich nicht mehr "schämen" muss Rap zu hören?

Prinz Pi

Das ist mein Hauptansatz beim Musik machen: Die Musik zu etwas zu machen, wo man nicht immer schief für angeguckt wird. Ich glaube, dass die Zeit der ganzen hohlen Musik vorbei ist und jetzt nach Inhalten gefragt wird.

Ich versuche nicht auf einen schnellen Erfolg hinzuarbeiten und "den Hit" zu landen, damit mich für ein halbes Jahr alle feiern. Wir bauen das langsam auf. Wenn jemand mal den Zugang zu unserer Musik gefunden hat, dann wird er sie wahrscheinlich auch in ein paar Jahren noch mögen. Eben weil sie nicht so schnell in und wieder out ist oder irgendwelchen Trends nachjagt. Weil sie Inhalt hat.

Ich mache die Musik, die ich selber feier. Sicher halten mich manche für irgendwie gestört und verrückt. Aber vielleicht gibt es 100 andere Leute, oder sogar 1000 oder 100.000 solcher Leute, die das gleiche denken wie ich, die glauben, dass da was verdammt falsch läuft und die diesen Weg mit mir gehen wollen.

Wahrscheinlich hat sich deine Hörerschaft im Laufe der Zeit auch gewandelt, genauso wie du deinen Stil. Wie stellst du dir einen typischen Prinz Pi Fan vor, hast du dir darüber mal Gedanken gemacht?

Nun ja, ich sehe ja viele Fans bei Konzerten oder auf der Straße. Den typischen Fan gibt es nicht. Es gibt nur eines, was man sagen kann: Jeder meiner Fans gehört zu den besten Fans der Welt. Ich liebe meine Fans. Die Fans sind hammer. Ich habe über die Musik schon viele faszinierende Leute kennen gelernt, aus ganz unterschiedlichen Kreisen. Das ehrt mich, wenn so coole Leute meine Musik mögen.

Was ich auch oft höre ist: "Ich höre sonst keinen Rap, aber dich." Das finde ich auch gut, weil das zeigt die Offenheit der Hörer. Vielleicht ist das typisch für Prinz Pi Fans.

Auf der anderen Seite ist auch eine Schar an Hörern mit dir groß geworden, wie fühlt man sich dabei? Macht sich das "Down-Syndrom" mittlerweile mehr bemerkbar? Und findest du das gut, sollte es mehr oder weniger sein?

Die Erlebnisse überall Fans zu treffen, haben krass zugenommen. Da muss man erstmal lernen mit umzugehen. Aber es gibt doch nichts Cooleres, als wenn Leute das gut finden was man so macht und es ihnen vielleicht irgendwas gibt. Das ist ein sehr gutes Gefühl zu wissen, dass man jemanden erreicht.

Das "Down-Syndrom" gibt es natürlich auch, aber das ist meistens eher witzig. Mit Fans hatte ich noch nie schlechte Erlebnisse. Mit anderen "Künstlern" schon eher. Das sind die Down-Patienten.

Denkst du noch gerne an die Beatfabrik-Zeit oder ist diese aufgrund gewisser Vorkommnisse (ich denke wir sollten sie hier nicht noch einmal erwähnen) für dich so gut wie aus dem Gedächtnis gelöscht? Wenn du noch daran denkst, was für Gefühle kommen dann in dir auf?

Ich denke schon manchmal daran, oft bin ich in St?dten, wo ich mit der Beatfabrik auch war. Im Nachhinein wirkt die Vergangenheit ja oft so golden-nostalgisch. Wir hatten schon eine sehr coole Zeit und auch viel erreicht. Das darf man nicht vergessen. Es ist auch besser, sich an viele gute Sachen zu erinnern als an ein paar schlechte. Wir waren schon eine sehr gute Crew. Unsere Gegensätze waren das, was uns interessant gemacht und wahrscheinlich dann letztlich zerworfen hat. So ist das nunmal.

Du machst viele politische und gesellschaftskritische Tracks, bist also - lass es uns einen Neuzeitphilosophen nennen. Unter anderem rappst du viel über die Missstände in Deutschland, findest du es hier wirklich so schlimm?

Verglichen mit einem Land in Zentralafrika sind hier natürlich gute Zustände. Aber gemessen daran, wie es hier sein könnte, ist es schlecht. Die Medien verdummen einfach alles und jeden. Politiker und Gewerkschafter drehen krumme Dinger. Der Arbeitsmarkt sieht schlecht aus. Es gibt eine Menge von Sachen die einfach Scheiße laufen. Nicht "vielleicht suboptimal", nein, die sind einfach scheiße. Und darüber denke ich halt nach.

Außerdem geht es in deinen Texten viel um den Zerfall bzw. die Entwicklung der Gesellschaft im Laufe der Zeit, wir denken da z.B. an "Keine Idole". Hier wieder die Frage, wandelt sich wirklich alles zum Schlechteren? Oder ist es nicht, dass das jede Generation sagt, also typisch menschlich ist?

Ich sage ja nicht nur "früher war alles besser". Aber viele Dinge gehen in eine schlechte Richtung. Klimawandel. Die Außenpolitik der USA. Sozialabbau. Arbeitslosigkeit. Überteuerung. Musikmarkt. Diese Dinge werden schlechter.

Was wird besser? Guter Wein, wenn man ihn stehen lässt. Deutsche Rapper im allgemeinen werden besser. Biztrams Beats werden NOCH besser. Ich hoffe meine Texte auch. Meine Erkältung wird gerade besser. Aber was sonst? Sopranos werden ab der 5. Staffel schlechter, Stromberg mit der 3. Staffel auch.

Welche Nachricht würdest du speziell deinen jüngeren Fans übermitteln wollen?

Glaubt ihnen nicht. Findet eure eigene Wahrheit. Probiert viel aus. Macht nichts, woran ihr nicht glaubt. Fickt auf Regeln, ohne dabei unmoralisch zu werden. Aber fickt auf die Regeln.

Du hast ja schon in einem früheren Interview deine Künste der Selbstbefragung zur Schau gestellt. Was würdest du dich jetzt noch selber fragen? Vielleicht kommen wir ja dann auf 23 Fragen; und natürlich antworten.

OK, also Frage von mir an mich:

Wie läuft die Arbeit am Album?

Die Arbeit läuft scheiße wie Durchfall. Ich verbringe jeden Tag 3 Stunden mit Wutanfällen, die sich gegen Biztram richten. Und er gegen mich. Dabei verbrauchen wir unsere gesamte Energie. Das verwunderliche dabei ist, dass aus all den schlechten Vibrationen, dem Hass und der Frustration diese Musik bei herauskommt, die am Ende dann als Album auf dem Markt kommt. Das grenzt an ein Wunder. Das Wunder von der Kantstr. sozusagen. Das vollbringen wir gerade. Und es wird groß

Willst du deinen Fans sonst noch was mit auf den Weg geben?

Alles was ich euch auf den Weg geben will, ist meine Musik. Nehmt die besser mit, k?nnte ein langer Weg werden?

Ich könnte jetzt noch sagen, dass mein nächstes Album das beste wird und was halt jeder sagt. Stattdessen sage ich lieber vielen Dank an meine Fans, ihr seid die Krassesten und ich versuche an euren Level heranzukommen?

Wir vom Prinz-Pi.com Fanpage Team und deine Fans bedanken sich ganz herzlich für dieses Interview!

Bewertung:

full full full full full (7 Stimmen)

Kommentare:

true fans

von P2K am 13.05.2009 um 18:43:22

Treue Fans wirst du immer haben denn die texte sind nicht nur intelligent sondern auch noch ultra cool.
Die anderen Rapper kopieren

--->Ich bin ein NEO-PUNK was bist du?<---

von TimurMontana am 02.01.2009 um 05:41:10

Neo Punk das ist die Zukunft!
Geiles Interview ...

Krass

von N/RAGE am 06.05.2008 um 21:21:33

Album wird der Hammer, Pi ist der geilste!

von JonsMAn*x2* am 08.02.2008 um 16:03:11

Der beste und intelligenteste rapper der jeden fan akzeptiert und cool findet echt der größte rapper aller zeiten

Cool, neues Album

von Matze am 29.01.2008 um 21:36:20

Freu mich schon drauf.

Interview

von DungD2N am 28.01.2008 um 06:16:35

Hätte ich gewusst, dass ihr ein Interview mit ihm machtm hätte ich euch's gesagt :), beim nächsten Mal wär's nett :)

MfG DungD2N

Endlich ...

von caedez am 27.01.2008 um 22:08:26

... ist es da und es wird immer besser ;) Abwarten :D

@Sid: ICQ, MSN? Adden :P

*Daumen hoch*

von Sid am 27.01.2008 um 22:03:23

Sehr cooles Interview... thx an euch beide ;)

von serval am 27.01.2008 um 21:49:48

Stimmt, hätten wir fragen sollen, sry. Das nächste mal früher bescheid sagen ;)

...

von DungD2N am 27.01.2008 um 21:48:09

Schade, dass ihr ihn nicht gefragt habt, ob er das Mixtape kennt :(

MfG DungD2N

Seiten: 1 2
Du musst angemeldet sein um Kommentieren zu können